Produkte werden geladen.

/ News
+

BACnet Akademie Europa zieht weiter


BACnet Akademie - nach erfolgreicher Premiere nun in der Schweiz

 


Dortmund, 22. Februar 2010. - Nach der ersten erfolgreichen BACnet Akademie Europa 2009 in Amsterdam gibt die BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) nun die Stafette weiter an die Schweiz. Am 18. Mai ist es soweit. Im World Trade Center Zürich findet das zweite europäische BACnet Training statt. Hier steht die Einführung in die Gebäudeautomation mit BACnet im Mittelpunkt. Frank Schubert, Beiratsmitglied der BIG-EU, lobt das internationale Format und freut sich auf Teilnehmer aus der Schweiz und ganz Europa.


"Das Training ist speziell für die Interessen und Bedürfnisse der technischen Dienstleister, Entwickler, Projektingenieure, Planer und Facility Manager ausgelegt", so Trainingsleiter Frank Schubert. Mit BACnet stellt er den herstellerunabhängigen, lizenzfreien und gewerkeübergreifenden Standard der Gebäudeautomation vor.

In dem eintätigen Training werden die Grundlagen interoperabler Gebäudeautomation präsentiert und gezeigt, warum BACnet der weltweite Standard für die Gebäudeautomation ist. Darüber hinaus wird in die verschiedenen Objekttypen des Standards eingeführt und spezielle Funktionen erläutert. Weitere Themen sind die Datenflusskontrolle im Netzwerk sowie die Integration von BACnet in IT-Umgebungen.

Die BACnet Akademie Europa wird von MarDirect, dem Servicebüro der BIG-EU organisiert und von der BIG-EU fachlich geleitet. Weitere Trainings folgen noch in diesem Jahr in Brüssel und Den Haag. Informationen können unter info(at)big-eu.org angefordert werden.

Flyer zum Training mit weiteren Informationen und Anmeldung: "Introduction to building automation via BACnet"


Pressekontakt: MarDirect, Dortmund,
Bruno Kloubert, Email: kloubert@mardirect.de, Tel. +49 231 427867-31