Produkte werden geladen.

/ News
+
10.04.2015

BACnet Roadshow stoppt am 16. Juni in Berlin


Mehr Energieeffizienz für Shopping Center, Krankenhäuser, Rathäuser, Flughäfen und Industriebauten


Dortmund, 10. April 2015. – Nach Stationen in Seattle, Abu Dhabi und Warschau stoppt die weltweite BACnet Roadshow am 16. Juni in Berlin. Dieser Tag bietet Planern, Architekten und Facilitymanagern ein ausführliches Programm zu neuen Funktionalitäten und Anwendungen des BACnet Standards.



“Egal ob es in der Gebäudeplanung um höchstmöglichen Komfort, Energieeffizienz oder Funktionalität geht – BACnet ermöglicht ein immer engeres Zusammenspiel von immer mehr Automationsprodukten der unterschiedlichsten Art”, sagt Klaus Wächter, Vorstandsmitglied der BIG-EU und Standadisierungsmanager bei Siemens/Schweiz.

Das Vortragsprogramm beschreibt die unterschiedlichen Ansätze der immer weiter wachsenden BACnet Community in der Gebäudeautomation und in der Engergiewirtschaft. Best Practice Beispiele aus Shopping Centern, Krankenhäusern und der öffentlichen Hand erläutern die erweiterten Einsatzberiche von BACnet. Hersteller entwickeln neue Geräte und Lösungen für die Anforderungen Ihrer Kunden mit mehr Funkionalitäten, der Einbindung zusätzlicher Gewerke und der Verbindung zum Internet of Things. Aktuelle Beispiele aus Flughäfen und Fabriken belegen – alle setzen mehr und mehr auf BACnet und als Eckpfeiler für zukunftssichere Investitionen.

Die neuen Möglichkeiten von BACnet über den HLK-Bereich hinaus werden von der BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) und weltweiten BACnet Community präsentiert. Arc Informatique/PCVue, EnOcean, Evon, GFR, Honeywell, Danfoss, Delta Controls, Kieback&Peter sind die ersten registrierten Aussteller und Sponsoren. In der parallelen Ausstellung präsentieren sie interoperable Anwendungen und zertifizierte Geräte.

Gastgeber sind BACnet International und die BIG-EU. Anmeldung und Information unter www.bacnetroadshow.org.