Produkte werden geladen.

/ News
+
04.09.2017
Dateien:
PM_170904_BACnet_L_B.pdf224 K


BACnet auf der Light+Building 2018


Dortmund, 4. September 2017.  – BACnet präsentiert sich auf der nächsten Light+Building vom 18.-23. März 2018 in einem neuen Umfeld. Auf dem Marktplatz OPEN BUILDING AUTOMATION blicken weltweit führende Anbieter in Halle 9.1 auf die Interoperabilität von morgen. Inmitten von weiteren richtungsgebenden Standards übernimmt BACnet eine zentrale Rolle. Topthemen wie die Migration der Gebäudeautomation auf IoT-Technologien und 20 Jahre BACnet in Europa stehen auf dem gemeinsamen Vortragsprogramm.

 

Gebäudeautomation und Leittechnik sind im Umbruch. IoT-getriebene Angebote treten neben die traditionellen Lösungen. Wachsende Vielfalt! Das freut die Anwender, die nach neuen Perspektiven suchen – zur Digitalisierung ihrer Liegenschaften und zum Internet als Kommunikationsplattform. Die Parole von der Interoperabilität zwischen den Standards geht um.

 

Neue Perspektiven für BACnet und die gesamte Branche
Wo früher die offene Vernetzung innerhalb der Gebäudeautomation die Investitionssicherheit maximierte, dort werden heute Kostensenkungspotenziale und neue Synergien zwischen den Gebäude-, Energie-, IT-, Übertragungs- und Industriesystemen gesucht. Fortschritte im Building Information Modeling (BIM), bei Wireless-Technologien und an der Schnittstelle zur Industrieautomation schaffen neue Perspektiven für BACnet und die gesamte Branche.
 

Der BACnet Stand wird im Auftrag der BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) von MarDirect organisiert. Unterstützt von der Messe Frankfurt, ist der Marktplatz OPEN BUILDING AUTOMATION ein Joint Venture von MarDirect und TEMA AG. Kontakt: bruno.kloubert(at)mardirect.de

BACnet präsentiert sich zentral auf dem Marktplatz OPEN BUILDING AUTOMATION der Light+Building 2018.