/ News
+
13.11.2019


BACnet Secure Connect (BACnet/SC) freigegeben


Dortmund, 13.11.2019. – Das ASHRAE BACnet-Komitee hat BACnet Secure Connect (BACnet/SC) zur Veröffentlichung freigegeben. Damit ist der Weg frei zur IT-sicheren herstellerübergreifenden Vernetzung der Gebäudetechnik mit dem BACnet-Kommunikationsprotokoll.

Die BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) erwartet die offizielle Veröffentlichung durch die ASHRAE in den nächsten Wochen. „Die Freigabe im BACnet-Komitee-Meeting Ende Oktober in Atlanta war nach intensiven Vorbereitungen ein wesentlicher Schritt vor der Publikation“, bestätigt Bernhard Isler (Siemens), ASHRAE- und BACnet-Komitee-Mitglied, Hauptautor des BACnet/SC Addendums und auch Leiter der Applications Working Group. Vor der Publikation als Addendum 135-2016bj zu BACnet 2016 müsse die Ergänzung noch das Publikationsverfahren der ASHRAE durchlaufen. Es seien keine weiteren Freigaben notwendig.

BACnet/SC ist ein virtueller Data Link Layer für den bestehenden BACnet-Stack auf Basis des WebSocket-Protokolls. Über Standard-BACnet-Router ist BACnet/SC mit allen bestehenden BACnet-Geräten kompatibel. Zahlreiche Hersteller haben ihre neuen Produkte bereits „BACnet/SC ready“ ausgerüstet. Anwender können sich auf der Light + Building (8.–13. März 2020) eingehend über die neue IT-Sicherheit im BACnet-Standard informieren. Am BACnet-Stand heißt das Motto „BACnet – Open and Secure“.

Auch das gleichnamige White Paper informiert ausführlich über BACnet/SC. Es ist im ASHRAE Bookstore und auf www.bacnet.org, der offiziellen Website des BACnet Komitees, frei verfügbar.


zurück