Produkte werden geladen.

/ News
+
21.04.2010

light+building war Sprungbrett für BACnet


BACnet Konformitätstests weltweit


Testlabors ausgelastet - BACnet Leittechnik als Fundament für effiziente Gebäude

Dortmund/Frankfurt, 21. April 2010. - Hersteller, die für ihre BACnet Produkte den Konformitätsnachweis wollen, müssen sich sputen. Die Testlabore melden eine starke Nachfrage. Neben dem angestammten Testlabor der BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) wurde ein weiteres Labor in Indien akkreditiert. Es steht unter der Aufsicht von BACnet International (BI). Wie BIG-EU Präsident Volker Röhl und sein amerikanischer Kollege Andy McMillan, der Präsident der BI, auf der light+building gemeinsam bekannt gaben, ist BACnet weiterhin der weltweit erfolgreiche Standard der Gebäudeautomation. Das lasse sich an den weiter wachsenden Mitgliederzahlen und der großen Zahl der funktionalen Erweiterungen ablesen.


Das BTL Gerätelisting wird 2010 erstmals weltweit einheitlich von BACnet International organisiert. Teilweise verlangt der europäische Markt auch eine europäische Zertifizierung, die den strengeren europäischen Richtlinien genügt. "Beide Konformitätsnachweise verhelfen unseren BACnet Produkten zum Erfolg - der Zielmarkt entscheidet", erklärte Hans Symanczik, Leiter der BIG-EU Marketinggruppe.

Der auffällige BACnet Gemeinschaftsstand mitten in der Halle 9.0 wirkte als Besuchermagnet. Unter dem großen Baldachin mit typischen BACnet-Anwendungen zeigte sich das Gros der 22 Aussteller zufrieden. Von besseren Ergebnissen als auf der light+building 2008 wurde gesprochen. Hersteller und Planer sehen in der BACnet Leittechnik das ideale Fundament für effiziente Gebäude. BIG-EU Vizepräsident William O. Swan verwies auf die strengen amerikanischen LEED Zertifikate und die hohen Anforderungen an Smart Grids, die mit BACnet erfüllt werden.

Während immer mehr Controller, Workstations, Aktoren für die BACnet Kommunikation entwickelt werden, sieht BIG-EU Präsident Volker Röhl einen steigenden Bedarf an BACnet Know-how bei den Planern und Integratoren: "Am 10. November werden wir diese Lücke mit dem 2. Deutschen BACnet Forum schließen."


Pressekontakt: MarDirect, Dortmund,
Bruno Kloubert, Email: kloubert@mardirect.de, Tel. +49 231 427867-31