Produkte werden geladen.

/ News
+
11.03.2014

Topaktuelle BACnet Fakten in Paris

 

Forum mit 130 Fachleuten über Erfolge und Chancen der offenen Gebäudeautomation

 

Dortmund/Paris, 11.03.2014. - Der BACnet Standard wird fit für das intelligente Gebäude im intelligenten Stromnetz. Auf dem BACnet Forum Paris am 11. Februar stellte CEN/TC247 Vorsitzender Roland Ullmann einen Ausbau der EN ISO 16484 in Aussicht - mit erweiterten GA-Funktionen für Smart Buildings. Sieben Jahre nach dem ersten französischen BACnet Forum tauschten 130 Fachleute der Gebäudeautomation in Paris topaktuelle Fakten über BACnet aus.

 

Jean Daniel Napar, Präsident der französischen BACnet Vereinigung, verwies auf die Nachhaltigkeit von Investitionen in den BACnet Standard. Durch wachsende Nachfrage hat sich die Zahl weltweit registrierter BACnet-Anbieter seit dem Forum 2007 fast verdoppelt. Alleine im letzten Jahr wurden doppelt so viele BACnet Geräte zertifiziert wie im Vorjahr. Unterstützt von einem Programm für Information, Kommunikation und Training hat auch die BACnet France Gruppe zugelegt. Inzwischen haben sich 13 hochkarätige Mitglieder zusammengeschlossen. Sie informieren den französischen Markt im BACnet France Journal, auf Ausstellungen und in den Trainings der AGILiCom über den praktischen Umgang mit BACnet.

Volker Röhl, der Präsident der BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) erinnerte an die Veröffentlichung von BACnet als ISO Standard 16484-5 vor zehn Jahren. Niemand habe voraus gesehen, dass BACnet die Gebäudetechnik so schnell durchdringt und heute ein anerkannter Grundstein für den zuverlässigen Gebäudebetrieb ist.

BIG-EU Beiratsmitglied Hans Symanczik lobte die Zusammenarbeit der europäischen und französische Gruppen. Wer tiefer in die Entwicklung, Standardisierung und Zertifizierung einsteigen wolle sei zum großen BACnet Stand auf der light+building in Frankfurt (D) (30.3.-4.4.) und zum nächsten europäischen BACnet Plugfest in Zug (CH) (21-23.5.) eingeladen.

In Ausschreibungen werden zunehmend BACnet-konforme Komponenten gefordert. Wie BACnet Architekturen den Weg zur energetischen Optimierung sichern, demonstrierten die Mitglieder von BACnet France in Vorträgen und in der begleitenden Ausstellung.

Unterstützt von den Goldsponsoren Distech Controls, Saia Burgess, Sauter, Siemens, den Silbersponsoren Codra, Honeywell, Johnson Controls und Kieback&Peter sowie dem französischen Verband für Gebäudautomation ACR war das BACnet Forum das umfassendste Update der letzten Jahre in Europa über die Entwicklung und praktische Anwendung des BACnet Standards.

 

Pressekontakt BIG-EU:
Bruno Kloubert, MarDirect, Dortmund,
kloubert@mardirect.de, Tel. : +49 231 427867-31